Tipps für einen erholsamen Urlaub - Die Müritzregion an der Mecklenburgischen Seenplatte

Kaum eine norddeutsche Landschaft ist so abwechslungsreich und spannend wie die Mecklenburgische Seenplatte mit der Müritzregion im Zentrum. Erleben Sie erholsame Urlaubstage - aktiv oder entspannend - wir geben Ihnen die richtigen Tipps.

Die Mecklenburgische Seenplatte ist mit 5.468 Quadratkilometern der größte Landkreis der Bundesrepublik und liegt im Norden Deutschlands. Hier befindet sich auch eines der größten zusammenhängenden Seengebiete Europas. Die Mecklenburgische Seenplatte umfasst den Müritz-Nationalpark und die Mecklenburgische Schweiz. Zu den bekanntesten Seen gehören die Müritz, der Fleesensee, der Plauer See, der Kölpinsee und der Tollensesee. Beliebte Flüsse sind die Peene, die Tollense, die Elde und die Havel.

Die Mecklenburgische Seenplatte wurde im September 2011 aus den Landkreisen Müritz, Mecklenburg-Strelitz und Teilen von Demmin sowie der kreisfreien Stadt Neubrandenburg gegründet. Zu den größeren Städten der Mecklenburgischen Seenplatte gehören die Städte Neubrandenburg, Demmin sowie Waren (Müritz) und Altentreptow, Burg Stargard, Dargun, Feldberg, Friedland, Malchin, Malchow, Mirow, Penzlin, Rechlin, Stavenhagen, Röbel/Müritz, Wesenberg und Woldegk.

Buchholz am Müritzsee

Buchholz am Müritzsee

Das kleine beschauliche Dorf Buchholz liegt idyllisch am Müritzsee, einem Ausläufer der Müritz und befindet sich im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Gesäumt von Wiesen, Feldern und Wäldern sowie jeder Menge Wasser gehört Buchholz zum Amt Röbel/Müritz und bildet eine geographische Grenze zu Brandenburg. Buchholz ist eine kleine Gemeinde, die ihren Reiz in der Ruhe und Naturbelassenheit hat.

Röbel Müritz

Röbel Müritz

Die Kleinstadt Röbel/Müritz, die im Jahr 1227 erstmalig urkundlich erwähnt wurde, ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und liegt am Westufer der Müritz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. In Röbel/Müritz leben etwas über 5.000 Einwohner und ist nicht nur ein wirtschaftlicher Standort, sondern entwickelte sich durch zahlreiche Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze auch zum touristischen Magneten der Müritzregion.

Heilbad Waren Müritz

Heilbad Waren Müritz

Das mecklenburgische Soleheilbad Waren (Müritz) ist ein Mittelzentrum mit 22.000 Einwohnern, das am Ufer der Müritz Anfang des 13. Jahrhunderts gegründet wurde. Heute ist das mecklenburgische Heilbad ein touristisches Zentrum im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte und eines der wichtigsten Tore zum Müritz-Nationalpark, dem größten Nationalpark Deutschlands.